Reiseequipment

Mein Neuer Backpack

Welcher ist der richtige Backpack?

Den richtigen Backpack finden. Das ist ein Thema, da könnte man sich wohl stundenlang darüber auslassen, was ja auch in dem einen oder anderen Forum und Blog sehr ausführlich gemacht wird.

Aber sind wir doch mal ehrlich, die Essenz der ganzen Beiträge ist doch eigentlich immer dieselbe: Es gibt keinen Universal Backpack für jedermann und ein Internet-Kauf aufgrund von positiven Rezessionen ist nicht immer das Heilmittel.

Mein alter Backpack war genau so einer – ein Schnellschuss. Und wie oft hatte ich mich geärgert, weil er hier und da drückt? Oder weil er sich nur von oben packen lässt und einfach zu groß & schwer war?

Natürlich muss man einen Backpack nicht bis oben hin voll packen. Aber wer ehrlich zu sich ist, der weiß: wenn Platz da ist, wird dieser meist auch nutzen, right?

Beratung im Fachgeschäft

Trotz dass ich definitiv zur “Amazon-Generation” gehöre, lies ich mich in einem Outdoor Fachgeschäft beraten. Um ehrlich zu sein sogar in zwei Geschäften. Ich probierte Backpack über Backpack, in allen Farben und Formen. Alle Rucksäcke waren in den Größen zwischen 44l und 60l. 

Der Besuch war gold wert, kompetente Beratung und jede Menge Tipps. Schlussendlich wusste ich also wie ich ihn richtig einstelle und noch besser packen kann um Schultern und Rücken zu entlasten.

Tatonka Isis (Damen) 50l

Geworden ist es schließlich der Tatonka Isis (Damen) 50l in grau – mit inkludierter Regenschutzhülle. Die Nähte scheinen gut verarbeitet zu sein und der Stoff macht einen robusten Eindruck. Die gute Polsterung verhindert, bei besonders viel Gewicht im Rucksack, Schmerzen beim Tragen. Die Hüftflossen sind im Vergleich zu anderen Backpacks besonders breit und stabil. Der Rucksack lässt sich von oben und vorne beladen, was für mich fast ein “Muss” war und wie die meisten hat er innen eine Trennwand womit er sich in zwei Teile unterteilen lässt.

Welchen Rucksack habt ihr? Und seid ihr happy mit Eurem jeweiligen Backpack? Ich werde berichten von meinem ersten Trip mit meinem Tatonka.

Rucksack, Tatonka, Backpack
Update

Nach unserem vierwöchigen Trip auf die Philippinen bin ich immer noch begeistert. Der Backpack lässt sich super tragen, ist einfach zu packen und das Material ist sehr robust. Nach 2 Langstreckenflügen und 5 Inlandsflügen sieht er immer noch aus wie neu.

Euch hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst oder den Beitrag teilt.

Optimistische, sportbegeisterte & sture Trotzdem-Macherin. Seit ich 2012 das erste Mal meinen Rucksack gepackt habe, bin ich zum Reise-Suchti mutiert. Immer auf der Suche nach dem Neuen und Unbekannten.

2 Kommentare

    • Hallo Samy,

      im McTREK Outdoor Sports – allerdings gibts den natürlich auch bei vielen anderen Outdoor Läden.

      Viele Grüße
      Isa

Schreibe ein Kommentar