Über mich

Isabelle – aber die meisten nennen mich Isa

Isa

Über mich

Außer Tauchen, Kitesurfen und Klavier spielen bestimmt das Reisen mein Leben. Egal ob ein Städtedtrip , ein Wochenendtrip in die Area 47 oder 4 Wochen mit dem Rucksack durch ein fremdes Land. Natürlich habe ich auch noch einen „normalen“ Job – aber den wollen wir hier mal vernachlässigen.

Ich will raus, Menschen und Kulturen kennen lernen, Adrenalin spüren, an meine Grenzen gehen. Ich liebe das Reisen und bin wohl auch eine der Generation Y die dem „Wanderlust Gen“ verfallen ist. Jede Reise entwickelt mich als Mensch weiter, auf jeder Reise lerne ich so viele tolle Menschen, Kulturen und Orte kennen und jedes Mal wenn ich die Heimreise antrete habe ich Schwierigkeiten meinen Koffer mit all den schönen Erinnerungen zuzubekommen.

…und da ist sie wieder: Die Lust sich auf den Weg zu machen!

Cuyo Island, das kleine Kitesurfparadies inmitten der Philippinen ist noch eher unbekannt.

Warum ich blogge?

Ich brenne für´s Reisen und möchte so meine Erfahrungen mit dir teilen!

Ich plane, organisiere meine Reisen selbst – völlig individuell. Da ich begeisterte Wassersportlerin bin liegt der Fokus schon auch darauf, ein tolles Kite- oder Tauchrevier zu erkunden.

Was ihr hier findet:

  • Reiseberichte, Ideen und Inspiration zu Reisezielen in Europa, Asien und Nordamerika (und hoffentlich bald auch Australien und Neuseeland);
  • Praktische Tipps zur Reiseplanung (Flüge, Route, Kosten);
  • Alles rund ums Backpacking inklusive Tipps für’s Reiseequipment und Packlisten;
  • Inspiration und Informationen rund ums Tauchen und Kitesurfen
  • Außerdem findet ihr hier Tipps für besonders schöne Fernreiseziele, Roadtrips in Europa aber auch speziellere Reisen wie z.B. Tauchsafaris oder Urlaub in Weinregionen;
  • Ab und an gebe ich euch Einblick hinter die Kulissen und teile mit euch besondere Momente oder Anlässe in meinem Leben;
  • Auch anderen kreativen & abtenteuerlustigen Reisesüchtigen möchte ich eine Möglichkeit geben ihre Erlebnisse zu teilen, deshalb findest du hier ab und an auch Gastbeiträge rund um das Thema Reisen.

Wie alles anfing

Angefangen hat alles auf meinem ersten Backpacking Tour: Alleine – 23 Jahre alt – 9 Monate – USA & Kanada.

Hier habe ich das erste mal gespürt und gelernt was es heißt zu reisen. Welche Schatten- und Sonnenseiten ein Leben unterwegs hat. Bin an Aufgaben gewachsen und habe die eine oder andere Lektion lernen dürfen und müssen. Schon damals habe ich ein Reisetagebuch geschrieben, mit Stift und Papier allerdings.

… und warum bzw. wie es weiterging

Die Wanderlust hat mich in ihren Bann gezogen, ich bin ihr quasi verfallen! In den letzten Jahren ist mir sehr bewusst geworden wie gerne ich lebe und dieses Leben auch genieße. Deutlich wurde mir das, als ich mit dem Studium durch war (in Regelstudienzeit natürlich) und meinen ersten Job (direkt im Anschluss) in einer Großkanzlei anfing.

Naxos, eine griechische Insel mit Karibikstränden

Die Idee zu lustloszugehen.de

Die Idee kam spontan und ungeplant wie es manchmal so ist. Doch wie bei einer tollen Reise, sind die spontanen Einfälle oft die Besten. Lustloszugehen.de ist ein echtes Herzensprojekt! Ich möchte euch auf meinem Reiseblog lustloszugehen.de informieren, inspirieren und die Lust für das Entdecken & Erkunden bei euch wecken.

Reisen ist so viel mehr als Erholung! Für mich ist Reisen der rote Faden, das Stillen meiner Neugierde, das Verlangen nach Wissen und die Freude auf etwas Neues. Nicht nur Reisen, auch das darüber lesen und eine Reise planen macht glücklich.

USA San Francisco

Du hast Fragen an mich? Schick mir gerne eine Nachricht an Isabelle@lustloszugehen.de