Roadtrips Kurztrips & Städtereisen

Roadtrip Portugal

Die Küste entecken – von Faro nach Lissabon

Mit dem Auto Portugal entdecken – ein Roadtrip. Plan? Gibt es keinen – braucht es aber auch nicht wenn man das nicht will.

Je nachdem zu welcher Jahreszeit du vor hast nach Portugal zu reisen sind ggf. vorherige Reservierungen für Unterkünfte und Mietwagen notwendig beispielsweise in der Hochsaison zwischen Mitte Mai und Mitte Juni. Ich persönlich würde die Monate Juli und August außen vor lassen, denn dort wird es unerträglich heiß in Portugal, vor allem im Süden der Algarve.

Flüge gibt es ausserhalb der Hochsaison manchmal sehr günstig. Ich bin mit Ryanair geflogen und habe mit 28,90 Euro für den Hinflug bis Faro und 29.90 Euro für den Rückflug von Lissabon ein wirkliches Schnäppchen gemacht.

5 Orte die auf deinem Roadtrip durch die Algarve nach Lissabon nicht verpassen solltest!

1. Praia da Falésia bei Albufeira an der Südküste

Ein absolutes Naturschauspiel wenn die Sonne am Abend über der sechs Kilometer lange Praia da Falésia im Süden der Algarve untergeht. Ein Ort den du auf deinem Roadtrip nicht auslassen solltest.

Roadtrip Portugal, Albufeira, Laos
Roadtrip Portugal, Albufeira, Laos

Bekannt für seine rötlichen, mit Pinien bewachsenen Sandsteinfelsen. Lehmerde hat sich u.a. mit Muscheln und Kalkstein zu roten Sedimentgestein verfestigt, welches sich an vielen Stellen mehr als 20 Meter über den Strand erstreckt.

Roadtrip Portugal, Albufeira, Laos

2. Lagos im Süden

Lagos im Süden Portugals, längst kein Geheimtipp mehr dennoch noch nicht vom Massentourismus überrannt. Die Stadt überzeugt mit atemberaubenden Stränden, einem brummendem Nachtleben und einem historischen Stadtzentrum. Hier befindet sich unter anderem auch der bekannte Strand Don Anna, der als der malerischste ganz Portugals sein soll. Etwas weiter an der Küste befinden sich die Ponte Piede Klippen. Die 20 Meter hohe Felsklippenlandschaft dieser Landzunge beherbergt etwas versteckte, traumhaft schöne Strände und Buchten. Den besten Blick auf die Sandstein-Klippen hat man vom Wasser aus, deshalb empfiehlt sich hier ein kleiner Boottrip.

Portugal Roadtrip, Lagos

Etwas östlich von Lagos gelegen findet ihr die Praia dos Trés bei Portimao, hier lohnt sich ein Besuch während deines Roadtrips definitiv. Es erwatet euch ein faszinierendes Naturschauspiel.

Portugal Roadtrip, Lagos

3. Cape Saint Vincent in Sagres an der Südwestspitze

Das Cabo de São Vicente bei Sagres bildet gemeinsam mit der benachbarten Ponta de Sagres die Südwestspitze des europäischen Festlands. Am Kap befindet sich ein 24 Meter hoher Leuchtturm, der als Touristenmagnet gilt. Rund um den Leuchtturm fällt die karge Steilküste 70 Meter ab. Das Gelände des Leuchtturms kann jederzeit besichtigt werden. Ich hatte gelesen, dass man mit etwas Glück und einem kleinen Trinkgeld auch in den Leuchtturm darf, leider hatte ich dieses Glück nicht

Am Kap selbst und rund um den Leuchtturm sind meist viele Besucher unterwegs, bleibt man aber dem Main Spot fern und macht eine kleine Wanderung, hat man hier eine grandiose Aussicht über die Steilküsten auf das offene Meer.

Portugal Roadtrip

Die letzte Wurst vor Amerika

Klingt verrückt, gibt es aber wirklich. Das Cabo de São Vicente ist am südwestlichste Punkte des europäischen Kontinents und der dortige Imbissstand “die letzte Wurst vor Amerika”  macht Ihren Standort zum Namen. Umgeben von einer traumhaften Natur- Eigentlich sollte man denken “das braucht kein Mensch”, dennoch herrscht wohl um den kleinen Imbissstand ein Hype.

4. Praia da Arrifana bei Alijezur an der Westküste

Ein absoluter Traumstrand, eingebettet zwischen hohen Steinklippen ist der Praia da Arrifana. Wegen des ganzjährig hohen Wellengangs ist er besonders bei Surfern beliebt.

5. Lissabon die Hauptstadt Portugals

Lissabon ist eine lebendige, laute und facettenreiche Stadt. Am besten gefallen haben mir die große Plazas, die in enge Gassen mit Kopfsteinpflaster enden. Lissabon ist für Besucher etwas unübersichtlich, nicht zuletzt durch die sehr verschiedene Stadtbezirke und die Entfernungen zueinander. Hier kann man gut und gerne einige Tage verbringen, ich hatte leider nur 2 Tage eingeplant was definitiv zu wenig ist.

Tipps zu Lissabon:

  • Das Noobai – genieße den Sonnenuntergang mit Blick auf den Fluss Tejo, die berühmte Brücke Ponte 25 de Abril und die Cristo-Rei-Statue – grandioser gehts nicht.
  • Eine Fahrt mit der Standseilbahn (Ascensores) darf bei deinem Besuch in Lissabon nicht fehlen. Es gibt 3 verschiedene Standseilbahnen, ein 2er Ticket kostet aktuell (2018) 3,70 €
  • Iss unbedingt die portugiesische Leckerei Pastéis de Belém. Die Törtchen bekommst du natürlich nicht nur in Lissabon, allerdings ist das die Geburtsstadt der süßen Pudding-Eier-Sahnecreme-Blätterteig-Leckereien. Es heißt, dass das Rezept auch nach fast 180 Jahren ein Geheimnis ist und von drei Konditoren einer Confeitaria in Lissabon gehütet wird.
  • Ausführliche Tipps und wunderschöne Eindrücke zu Lissabon gibt es bei Isabel von childandcompass, schau gerne mal rein.

Auf meiner Reise habe ich wunderschöne Sonnenuntergänge gesehen, kilometerlange Strände für mich allein gehabt, mit Einheimischen gegessen und die grandiose Natur genossen. Traumhafte Küsten begleiteten die einem den Atem raubten, gepaart mit leckerem Essen, netten Menschen und einem sehr sehr gastfreundlichen Land. Portugal war auch eines der Länder die ich nicht wirklich auf dem Fokus hatte, aber jederzeit wieder hinfahren würde.

Roadtrip Portugal, Albufeira, Laos
Backpacking_Reisebericht_Portugal

Pinne “Roadtrip der Algarve entlang” bei Pinterest

Roadtrip durch Portugal, Algarve

Euch hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich wenn ihr den Beitrag teilt.

Optimistische, sportbegeisterte & sture Trotzdem-Macherin. Seit ich 2012 das erste Mal meinen Rucksack gepackt habe, bin ich zum Reise-Suchti mutiert. Immer auf der Suche nach dem Neuen und Unbekannten.

6 Kommentare

  1. Ohhhh Portugal steht sehr weit oben auf meiner Liste, deshalb sind Tipps immer herzlich willkommen bei mir. Wie lange warst du dort insgesamt unterwegs?

    • Liebe Anja,

      entschuldige bitte meine späte Rückmeldung, dein kommentar hatte sich bei mir irgendwie im Spam versteckt 😉

      Ich war 16 Tage an der Küste unterwegs und 2 Tage in Lissabon und hätte mir gewünscht ich hätte mehr Zeit gehabt, vorallem für Lissabon.

      Lissabon eignet sich auch total für einen Städtetrip 3-4 Tage.

      Viele Grüße
      Isa

  2. Toller Beitrag, Portugal ist immer wieder schön! Für mich die perfekte Kombination aus atemberaubender Landschaft und unzähligen Sportmöglichkeiten.
    LG,
    Tamara

  3. Für mich geht es Anfang September auch nach Portugal und wir haben auch einen Roadtrip von Lissabon nach faro geplant 🙂
    Hättest Du vielleicht noch Unterkunft-Tipps für mich? 🙂

    Liebe Grüsse
    Katharina

    • Hach, beneidenswert!
      In Lissabon kann ich Dir das Saints Suites empfehlen, super Lage und tolles Frühstück. Oder das Palacio Vila Flor, ruhige Lage in der Altstadt und ebenfalls mega Frühstück.
      Vielleicht wollt ihr in dem schönen Städtchen Lagos übernachten? Hier ist das Camone Hostel was für den kleinen Geldbeutel. Oder falls ihr Lust habt auf was ganz anderes, schaut euch doch mal die Öko-Lodge in Laos an. Kleine mongolische Jurten im Hinterland, einfach traumhaft. In Sagres kann ich euch das Pura Vida Divehouse empfehlen.

      Hat dir das schon geholfen oder suchst du vielleicht nach etwas speziellem?
      Hier habe ich noch einen 15 Euro Gutschein für Booking für dich: https://www.booking.com/s/34_6/d8ec953b

      Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Urlaub!
      Isa

Schreibe ein Kommentar