Kitesurfen Kitesurfen lernen

10 Kitespots für Anfänger

10 Kitespots für Anfänger – von nah bis fern!

Das Sprichwort „Aller Anfang ist schwer“ hat sich für mich auch beim Kitesurfen bewahrheitet. Ich glaube weniger, weil es so schwierig ist diesen Brettsport zu erlernen, viel mehr den richtigen Kitespot zu finden um zu üben. Und das am besten nicht nur im Urlaub. Denn wenn man in Mitteldeutschland wohnt sind die Möglichkeiten leider begrenzt.

Im Folgenden möchte ich Dir ein paar Kitespots für Anfänger zeigen, die dir den Einstieg und das Üben einfacher machen. Denn sobald du dich auf dem Wasser einigermaßen sicher fühlst, solltest du dranbleiben um das im Kitekurs Erlernte zu vertiefen.

Du überlegst noch mit Kitesurfen anzufangen? Dann schau Dir unbedingt meine Fragen & Antworten rund ums Kitesurfen lernen an.

So, nun aber zu den Reisezielen und Kitespots die anfängertauglich sind und sich für den Einstieg super eignen.

Fehmarn

Uns hat es die kleine Ostseeinsel Fehmarn angetan. Direkt als wir das erste Mal über die Brücke gefahren sind haben wir uns irgendwie wohl gefühlt. Schon auf dem Weg wirst du unzählige VW Busse, Wohnmobile und Wohnwagen sehen, die ganz klar von Kitern und Surfern gefahren werden. Und ja, du wirst sie erkennen.

Kitespot Gollendorf

In Gollendorf findest du den perfekten Kitespot für Anfänger. Einzig das Starten und Landen ist etwas knifflig, das gilt aber für mehrere Spots auf Fehmarn. Es empfiehlt sich den Kite über die Steine ins Wasser zu tragen und dort zu starten. Wenn du dir nicht sicher bist, frage einen erfahrenen Kiter.

Der Spot ist rechts und links durch eine Landzunge begrenzt und gibt jedem Anfänger ein Gefühl der Sicherheit. Beachtet bitte, dass sich hier im Frühjahr und Herbst die Zugvögel versammeln, deshalb bitte einfach nicht betreten.

Das Wasser reicht dir an den meisten Stellen bis zur Hüfte. Wer noch nicht Höhe laufen kann sollte früh genug ans Ufer zurück um nicht auf der Landzunge zu landen (Naturschutzgebiet!). Dort erwartet dich zwar der „Walk of Shame“, aber hey, jeder hat mal angefangen.

Lemkenhafen, Gollenford und Gold sind alle perfekte Kitespotss für Anfänger

Drum herum

Gollendorf ich neben „Gold“ mein absoluter Lieblingsspot auf Fehmarn. Warum? Durch den recht großen, angrenzenden Parkplatz (4 Euro am Tag) und das „Ellis“ hat der Spot einfach alles was man braucht. Du kannst nicht nur direkt am Spot parken, du kannst auch duschen, es gibt Toiletten und für das leibliche Wohl und einen schönen Platz zum Entspannen ist auch gesorgt.

Kitesurfen an der Ostsee, Insel Fehmarn

Kitespot Lemkenhafen

Der Kitespot in Lemkenhafen grenzt direkt an Gollendorf und bietet fast gleiche Bedingungen. Parken kannst du am Hafenbistro, von dort ist es ein ca. 5-minütiger Marsch. Auch Toiletten und Duschen sind am Kiosk vorhanden.

Beste Reisezeit für einen Kitetrip nach Fehmarn: Mai bis September.

Ijsselmeer

Rund um das Ijsselmeer in den Niederlanden liegen tolle Kitespots für Anfänger. Neben Workum empfiehlt sich z.B. auch Mirns, Hindeloopen oder Medemblik, je nach Windrichtung.

Kitesurfen am Ijsselmeer, tolle Kitespots im Überblick

Kitespots Mirns, Hindeloopen, Medemblik

Eine detaillierte Beschreibung von vielen Kitespots rund um das Ijsselmeer findet du in meinem Beitrag über unsern Campingtrip ans Ijsselmeer.

Beste Reisezeit für Kitereisen: Mai bis September

Camping am Ijsselmeer und tolle Kitespots im Überblick

Fuerteventura

Die möchtest lieber ins Warme? Fuerteventura bietet Windverrückten optimale Bedingungen zum Kitesurfen.

Kitespot Lagune Playa Sotavento

Etwas nördlich von Jandia, an der Ostküste der kanarischen Insel liegt die ca. 4 km große Flachwasserlagune die sich gezeitenabhängig füllt. Ein wirklich super Anfängerspot und tolles Kiterevier. Allerdings kann es hier auf Grund der nur zeitweise gefüllten Lagune auch recht schnell voll werden. Außerdem ist die Lagune der Playa Sotavento schon lange kein Geheimtipp mehr und als Kitespot für Anfänger bekannt.

Kiten lernen auf Fuerteventura

Drum herum

Etwa ein 5-10-minütiger Fußmarsch trennt dich vom Parkplatz zum Kitespot. Da du alles, was du auf dem Wasser nicht benötigst im Auto lassen solltest, kann der Weg etwas anstrengend werden. Du wirst aber beim Kitesurfen den Wasserstand nicht unbedingt die ganze Zeit beobachten, deshalb empfehle ich Dir NICHTS mit an den Spot zu nehmen und alles im Auto zu lassen.

Da sich die Gezeiten Tag für Tag ändern, sind diese natürlich nicht ganz unwichtig für deinen Kitesurftrip. Eine super Übersicht findest du hier.

Beste Reisezeit für Kitereise nach Fuerteventura: Mai bis Oktober

Traumhaft schöne Strände auf Fuerteventura

Sizilien

Die schöne Mittelmeerinsel überzeugt Kiter mit der größten Flachwasserlagune Europas, die du im Westen der Insel findest. Die Kitelagune „Lo Stagnone“ eignet sich super um das Kitesurfen zu lernen oder auch seine Skills zu verbessern.

Kitelagune „Lo Stagnone“

Die Kitelagune ist wirklich ein riesengroßer Flachwasserspot, der sich von Marsala in Richtung Trapani erstreckt. Der absolut perfekte Anfängerspot weil die Lagune stehtief ist und zudem zu jeder Zeit Land in Sicht ist, auf beiden Seiten. Einziges Manko, ja nachdem für welche Kitschule du dich entscheidest, kann es sein, dass du mit deinem Kite über die Straße musst und vom Wasser aus startest. Allerdings gibt es immer helfende Hände zum Starten und Landen und nach dem zweiten Mal hast du´s drauf.

Am Kiteclub Marsala gibt es genug Platz für deine Kites. Lo Stagnone ist übrigens auch ein super Kitespot für Anfänger

Drum herum

Die Küste ist dicht besiedelt von Kitschulen, bei den meisten bezahlst du eine Tagespauschale. Dafür bekommst du Hilfe beim Starten und Landen, hast sanitäre Anlagen zur Verfügung und falls nötig kannst du hier auch Material ausleihen oder einen Kurs buchen. Du willst mehr wissen? Schau dir meinen Beitrag mit detaillierte Informationen über unseren Kitesurftrip nach Sizilien an.

Beste Reisezeit für Kitereisen nach Sizilien: April bis September.

Schau dir hier noch unsere schönsten Momente auf Sizilien an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Brasilien

Das Land im Nordosten Südamerikas bietet unzählige geniale Kitespots für Anfänger und ist wohl unter Kitesurfern eines der beliebtesten Länder zum kiten.

Kitespot Barra Nova

Das Dorf grenzt an eine Flussmündung mit einem traumhaften, endlosen Sandstrand. Das Wechselspiel von Fluss und Meer sorgt für immer wieder neue Lagunen und traumhafte Flachwasserbedingungen. Du wirst hier selten auf Steine, Felsen oder Korallen stoßen. Momentan habt ihr bei High Tide zwei Lagunen  und bei Low Tide bildet sich eine dritte Lagune auf dem offenen Meer, allerdings ändert sich die Natur ja von Zeit zu Zeit.

Kitesurfen in Barra Nova, Brasilien. Der perfekte Kitespot für Anfänger und Profis.

Drum herum

Von unserer Unterkunft waren es ca. 3-5 Minuten Fußmarsch an den Spot, es gibt aber auch eine Pousada direkt am Spot. Nimm auch hier nur mit was du zum Kitesurfen benötigst.

In Barra Nova findest du ein typisch brasilianisches Dörfchen, das nicht viel, aber alles was man für einen Kitesurfurlaub benötigt, hat. Was es hier nicht gibt: Hotelbunker und Party all day long.

Kitesurfen in Barra Nova, Brasilien
Barra Nova

Kitespot Cumbuco

Wer das Nachtleben genießt und es auch auf Reisen nicht missen will ist in Cumbuco richtig!

Da es in und um Cumbuco einige geniale Kitespots für Anfänger gibt habe ich euch hier einen detaillierten Beitrag über Cumbuco und seine Kitereviere geschrieben.

Kiten in Cumbuco, Brasilien. Taiba eignet sich besonders als Kitespot für Anfänger.

Beste Reisezeit für Kitereisen nach Brasilien: Juli bis Januar (etwas abhängig vom jeweiligen Spot)

Drei Wochen entlang der Ostküste – unser Brasilien Trip:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kenia

Mein absoluter Favorit was die Kitespots angeht. Zwar ist der Wind nicht ganz so konstant und stark wie in Brasilien, dafür ist der Sand schneeweiß und das Wasser türkisfarben.

Kitespots Galu Beach, Diani Beach und Watamu

Kenia ist ein einziger Anfängerspot! Damit ist natürlich nicht gemeint, dass Kenia nur für Einsteiger geeignet ist, vielmehr, dass es an der Ostküste traumhafte Kitespots für Anfänger gibt, die allesamt gut machbar sind. Grund hierfür ist, dass die Küste ein vorgelagertes Riff hat, welches das Wasser dazwischen zu einem grandiosen Flachwasserspot macht.

Kitespots in Kenia, Kitesurfen Watamu

Kitespot Watamu

Drum herum

Wir haben meist direkt am Wasser gewohnt und somit auch direkt am Spot. Und ja, in Kenia gibt es mehr als Pauschalurlaub im fünf Sterne Hotel. Ja, in Kenia kann und darf man aus dem Hotel rausgehen, auch ohne Reiseleitung. Falls du dich für eine Reise in das schöne Land an der Ostküste Afrikas interessierst, habe ich hier meinen Kenia Travel Guide für dich.

Beste Reisezeit für Kitereisen: Dezember bis Februar und Juli bis September

Unsere schönsten Momente an der Ostküste Kenia´s
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Philippinen

Bei der Reiseplanung für unsere vierwöchige Backpacking und Kitetour bin ich fast verzweifelt. Nie war es so schwer, sich über ein Reiseland zu informieren. Die Informationen rund um die Kitespots sind spärlich und das Wetter ist nur schwer einzuschätzen. Falls du Lust hast auf ein Abenteuer, lange Reisezeiten nicht scheust, dann sind die Philippinen vielleicht das perfekte nächste Reiseziel?

Kitespot Cuyo

Cuyo bietet im deutschen Winter die idealen Bedingungen, nicht nur für Kitesurf Anfänger. Flachwasser, konstanter Wind und wenig Kitesurfer auf dem Wasser. Die 7 km lange Küste an der Kitesurfen möglich ist führt von Capusan Beach bis an die Nordspitze der Insel. Westlich liegt Capusan Beach eine weite Landzunge, die sich in das offene Meer erstreckt und den Rand einer großen stehtiefen Lagune bildet.

Cuyo auf den Philippinen, Flug mit einer Cessna

Capusan Beach, Cuyo

Drum herum

Auf Cuyo gibt es nicht viel, aber die Insel hat sich bislang ihren einzigartigen, ursprünglichen Charme behalten.

Da die Anreise nicht ganz einfach ist und die Insel nur wenige Unterkünfte bietet, schau dir vorher unbedingt meine Beiträge rund um die kleine Insel an. Hier findest du jede Menge Informationen zur Insel, Transport und Unterkünften.

Cuyo auf den Philippinen

“Innenstadt” Cuyo

Beste Reisezeit: November bis März

Sri Lanka

Sri Lanka die Perle des indischen Ozeans hat sich in den letzten Jahren auch für Windhunrige zu einem attraktiven Reiseziel entwickelt. Der Fischerort Kalpitiya liegt etwa 165km nördlich der bekanntesten Stadt Sri Lankas, Colombo.

Kitespot Kalpitiya Lagune

Die hießige Lagune im Nordwesten der schönen Insel Sri lanka wird von zwei Winden beherrscht und hat demnach auch zwei Saisons: Über den deutschen Sommer kann man in Kalpitiya mit starkem Wind aus Südwest von 5-7 Bft. rechnen.

Im Winter bläst es in der Kalpitiya Lagune genau entgegengesetzt aus Nordost. Hier kannst du in Kalpitiya mit moderatem Wind bis an die 20-Knoten rechnen, die optimale Zeit für Anfänger und Aufsteiger.

Kitesurfen in Kalpitiya, Sri Lanka

Blick auf einen Teil der Lagune in Kalpitiya

Drum herum

Rund um die Lagune in Kalpitiya liegen tolle Kitecamps. Kalpitiya hat allerdings nicht sehr viel mehr zu bieten. Aber Sri Lanka eignet sich natürlich auch, um Kitesurfen und Kultur zu verbinden. Wir waren mehrere Wochen auf der Insel unterwegs und sind einmal quer über die Insel gereist.

Ruuk Village in Kalpitiya

Ruuk Village

Beste Reisezeit: Januar, Februar, Juli bis September

Hast du noch Fragen? Oder vielleicht noch Kitespots für Anfänger in petto, die du teilen möchtest? Kommentiere gerne den Beitrag oder schreib mir eine Nachricht.

Lesetipp:

Pinne “Kitespots für Anfänger” bei Pinterest

Kitespots für Anfänger weltweit

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich wenn du ihn teilst oder mir einen Kommentar da lässt.

Optimistische, sportbegeisterte & sture Trotzdem-Macherin. Seit ich 2012 das erste Mal meinen Rucksack gepackt habe, bin ich zum Reise-Suchti mutiert. Immer auf der Suche nach dem Neuen und Unbekannten.

4 Kommentare

  1. Das ist ja ein schöner Service. So eins mit den Naturgewalten, dem Wasser und der Luft zu sein, das muss sich fantastisch anfühlen. Vielleicht sollte ich doch mal einen Abstecher nach Fehmarn machen und mich trauen 😉 Echt doof, dass ich darüber nachdenke, aber das sieht bestimmt so peinlich aus am Anfang.

    • Liebe Miriam,
      jeder fängt doch mal an. Aber ja, ich kann dich verstehen, mir ging es anfangs ja nicht anders. Allerdings wurde ich mit offenen Armen empfangen, mir wurde immer und immer wieder geholfen 😉 Also trau dich!

      Viele Grüße
      Isa

  2. Oh wiiiie cool – wir sind ja selber gerade auf Sardinien und jeden Tag an einem anderen Kitespot 🙂
    Von deiner Liste kenne ich bis jetzt nur die Spots in Fuerteventura, danke für die vielen anderen Tipps!

    Alles Liebe
    Katii

Schreibe ein Kommentar