Europa Kurztrips & Städtereisen Spanien

Mallorca im Herbst – Neun gute Gründe für einen Kurztrip

Mallorca – ein Kurztrip im Oktober

Hättest du mich vor fünf Jahren nach einem Kurztrip nach Mallorca gefragt hätte sich meine Begeisterung wohl in Grenzen gehalten. Heute habe ich meine Vorurteile beiseite gelegt und das “Schubladendenken” beendet, denn ich hab mich eines besseren überzeugt: die Insel hat wunderschöne Strände, tolle Ausflugsmöglichkeiten, jede Menge grandiose Restaurants und noch sehr viel mehr zu bieten. Nachdem ich im Juni schon einmal auf der Insel war, sollte es für einen Kurztrip im Oktober nochmal spontan auf die schönen Mittelmeerinsel gehen – aber lohnt sich das? Gibt es günstigere Flüge? Wie ist das Wetter? Kann man noch Baden? Haben die Restaurants noch geöffnet?

Wir Deutschen lieben Mallorca, ein Kurztrip im Herbst

Neun Gründe für einen Kurztrip im Oktober

1. Flüge

Über die Preise für Flüge lässt sich nur schwer eine Pauschalaussage treffen. Allerdings ist es in der Nebensaison um einiges wahrscheinlicher ein Flugschnäppchen zu ergattern. Ich bin schon für unter 100€ aber auch für über 200€ auf die schöne Baleareninsel geflogen.

2. Unterkünfte – du hast die Qual der Wahl

Im Herbst ist es um einiges entspannter schöne Unterkünfte auf Mallorca zu finden. Während du für die Hauptsaison recht früh entscheiden solltest um noch eine Unterkunft zu finden, kannst du Dir für den Herbst ein bisschen mehr Zeit lassen. Allerdings würde ich Dir raten auch hier nicht zu lange zu warten, denn die Insel wird ein immer beliebteres Ziel, auch in den Herbstmonaten.

Glücklicherweise mussten wir bei unserem Kurztrip im Oktober keine Unterkunft suchen, denn meine Mutter hat vor ein paar Monaten eine Penthouse Wohnung in Portocolom gekauft. Das kleine, echt nettes Städtchen im Südosten Mallorcas. Vom Flughafen sind es ca. 50 km, eine knappe Stunde. In einem etwas älteren Reiseführer wird das kleine Städtchen noch als “Fischerdorf” bezeichnet, dies ist definitiv überholt. Dennoch ist Portocolom noch nicht überlaufen und man findet hier und da ein ruhiges Plätzchen abseits der Touristenmassen.

Übrigens gibt es auf Air BNB auch wunderschöne alternativen zum klassischen Hotel Urlaub. Falls ihr euch dafür interessiert, nutzt doch meinen meinen Empfehlungslink zu Air BNB*, damit unterstützt du mich und meine Reisen und sparst auch noch ein paar Euro – herzlichen Dank!

Mallorca, Reisetipps, Immobilie, Portocolom

3. Zurück in die Sonne und das nur in 2 Stunden

Während es in Deutschland langsam herbstlich wird, kann man in 2 Stunden zurück in der Sonne sein. Obwohl es schon Ende Oktober ist, ist es hier noch echt angenehm was die Temperaturen angeht. Jeden Tag zwischen 24°C und 26°C, tatsächlich Badewetter. Nur kühlt es am Ende des Tages schneller ab, dennoch kann man auch abends noch mit einer Strickjacke draußen sitzen. Zudem konnte ich keinen Unterschied feststellen was die Wassertemperatur im Vergleich zu Juni angeht.

Wir Deutschen lieben Mallorca 6

4. Restaurantbesuche sind nun deutlich entspannter

Während es sich in der Hauptsaison oft wie Massenabfertigung anfühlt kannst du im Herbst auch einmal einen Plausch mit dem Kellner halten, dir das Gericht des Tages erläutern lassen oder dir den ein oder anderen Wein empfehlen lassen. Alles läuft einfach entspannter ab.

Ende Oktober/Anfang November schließen einige Restaurants und öffnen erst wieder im Frühjahr zwischen April und Mai. Dennoch gibt es überall noch ein paar Restaurants die weiterhin, auch über den Winter geöffnet haben. In Palma zum Beispiel solltest du keine Probleme haben ein nettes Restaurant zu finden, denn dort ist auch im Herbst und Winter immer was los.

Da wir die Möglichkeit hatten selbst zu kochen, sind wir auch einmal einkaufen gegangen. Leider haben die kleinen Supermärkte rund um den Strand im Herbst ebenfalls schon geschlossen. Allerdings haben natürlich die großen Supermärkte ganzjährig offen.

5. Leere Strände, jede Menge Platz

Ja, ich will sie nicht unerwähnt lassen, Mallorcas Strände, welche der Insel unter anderem zu ihrem Ruhm verholfen haben, der ihr heute zuteil wird. In den Sommermonaten reihen sich die vielen Urlauber an Mallorcas Stränden wie die Ölsardinen. In der Nebensaison zeigt sich ein ganz anderes Bild: man teilt sich die wunderschönen Buchten und Strandabschnitte lediglich mit ein wenigen Touristen und ein paar mallorquinischen Spaziergängern und Hundebesitzern. Und Baden kann man bei Wassertemperaturen um die 22 Grad sogar noch bis in den November hinein.

6. Wandern und Radfahren ist jetzt am schönsten

Die nicht zu warmen Herbstmonate sind genau richtig um aktiv zu werden. Bei deinem Kurztrip im oktober solltest du unbedingt das Tramuntana-Gebirge im Westen der Insel zu Fuß oder mit dem Rad zu entdecken. Oder du gehst den alte Pilgerweg von Port de Sóller nach Deià, wirklich ein wunderschöner Ausflug. Auch ein schöner Wanderweg mit spektakulären Ausblicken auf traumhafte kleine Buchten führt vom Hafenstädtchen Banyalbufar an der Küste entlang zum kleinen Fischerdorf Port d’es Canonge.

Mallorca, Kurztrip im Oktober

Mallorca, Kurztrip im Oktober

7. Kitesurfen im Osten Mallorcas

Von ca. April bis ca. Mitte Oktober ist das Kiten nur an bestimmten Strandabschnitten gestattet einfach auf Grund der Fülle der Strände. Im Herbst, wenn die Insel weniger Touristen beherbergt, das Wasser nahezu leer ist, gibt es genug Platz für uns Windverrückte. Bei deinem Kurztrip im Oktober kannst du also an vielen Strandabschnitten kiten, am einfachsten fragst du kurz vorher nochmal an einer ansässigen Kiteschule, denn die Zeiten variieren gefühlt jährlich etwas.

8. Die Olivenernte beginnt

Ab dem Spätsommer sieht man auf der Mittelmeerinsel immer wieder Bauern, die ihre Olivenbäume kräftig schütteln. Auf diese traditionelle Art werden in fleißiger Handarbeit die kleinen Früchte geerntet und anschließend zum Pressen zur Ölmühle gebracht. In der Mühle Son Catiu nördlich von Palma kann man während der Olivenernte zuschauen wie das Öl gepresst wird. Es gibt auch Öl-Verköstigungen und natürlich kannst du dir dort das frisch gepresste Öl auch mit nach Hause nehmen. (Vorsicht, die 100ml Grenze beim Handgepäck!)

9. Palma, die Hauptstadt der Insel ist nun besonders sehenswert

Während man in den Sommermonaten einen Besuch der Hauptstadt eher meidet, zumindest falls man Sie schon einmal da war und sich nicht unbedingt nochmal in die Menschenmassen stürzen möchte, sollte man die Hauptstadt im Herbst definitiv erkundigen. Nicht nur die Besichtigung des historischen Städtchens läuft entspannt, auch die kleinen, typisch mallorquinischen Geschäfte sind deutlich leerer und auf dem Markt kann man die Produkte eines Standes nun auch erkennen.

Die Hauptstadt Palma de Mallorca im Frühjahr

Absoluter Geheimtipp: WeinfeldSineu

Solltest du noch mehr Ideen für deine Reise auf die wunderschöne Mittelmeerinsel suchen, dann möchte ich dir an dieser Stelle noch ein ganz tolles Projekt vorstellen: WeinFeldSineu*. Hier kannst du dir deine ganz eigene Rebenpatenschaft sichern. Das Herzensprojekt von Alexandra und Sören verbindet Leidenschaft mit Expertise und ist eine ganz wunderbare Idee, die nicht nur durch den Wein lebt, sondern auch durch die Beiden. Mit viel Liebe zum Detail bekommt jeder Pate ein individuell angefertigtes Holzschild, eine Urkunde und regelmäßige Informationen. Außerdem ist nach Absprache auch ein Besuch deiner ganz persönlichen Rebe möglich. Na, klingt das nicht fantastisch?

Willst du mehr über die schöne Balearen Insel wissen? Ich hab mich gefragt, warum wir Deutschen Mallorca so sehr lieben – schau doch mal vorbei!

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich wenn du ihn teilst oder mir einen Kommentar da lässt.

Optimistische, sportbegeisterte & sture Trotzdem-Macherin. Seit ich 2012 das erste Mal meinen Rucksack gepackt habe, bin ich zum Reise-Suchti mutiert. Immer auf der Suche nach dem Neuen und Unbekannten.

14 Kommentare

  1. Wooooow, wunderschöne Fotos! Da kommt man ja schon fast ins Tagträumen. Mallorca ist einfach so wunderschön und facettenreich! Viele denken immer an den Ballermann, doch die Insel hat so viel mehr zu bieten. 🙂 Richtig toller Beitrag, danke dafür. So, ich packe dann mal die Koffer……:=)

    Liebe Grüße aus Berlin ♥

    XX,
    http://www.ChristinaKey.com

  2. Mallorca sieht wirklich toll aus, aber angeblich ist es schon so heillos überfüllt. Vielleicht wäre Oktober daher eine gute Reisezeit. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Julie

    • Hallo Julie,

      ja da hast du (leider) recht. Die Nebensaison ist eine prima Idee, ich war erst die letzte Woche wieder auf Mallorca, es war teilweise wie ausgestorben und gerade deshalb wunderschön!

      Viele Grüße
      Isa

  3. Mallorca wollen mein Mann und ich uns nächstes Jahr ansehen, dann aber ebenfalls den ruhigen Teil der Insel, ich bin schon gespannt und werde dann rechtzeitig einige Recherchen betreiben. Aber toll, dass es auch im Oktober durchaus noch von den Temperaturen möglich ist und wenn ihr dort eine Penthouse Wohnung haben ist es um so einfacher 🙂
    Liebe Grüße Eileen
    http://www.eileens-good-vibes.de

  4. Hey Isabelle,

    wir waren dieses Jahr während der Hauptsaison auf Mallorca, da meine Freundin in dieser Zeit eh Betriebsferien hatte. Da sucht man natürlich etwas länger, bis man solch schöne Spots für sich hat.
    Warst du eigentlich auch schon mal im Winter auf der Insel? Es gibt ja viele Deutsche, die grade in der Jahreszeit, wenn quasi nichts los ist, hier überwintern.

    Besten Gruß
    Henrik von Fernweh-Koch
    Fernweh-Koch bei Pinterest

    • Hi Henrik,
      ich war auch schon zur Hauptsaison da, mach ich nicht mehr – ist mir wirklich zu viel Tourismus.
      Wir waren letzten Oktober/November da und es war herrlich! Geniale Temperaturen und teilweise echt wie ausgestorben.
      Und meine Mutter ist gerade im Winter und außerhalb der Hauptreisezeit viel dort. Das war auch Sinn & Zweck der eigenen Immobilie, wobei ich glaube, dass sie langfristig dort wohnen wird 🙂

      Viele Grüße
      Isa

  5. WOW! Wunderschön! Da bekomme ich total Lust, spontan für die Herbstferien einen Flug zu buchen! Wunderschöne Bilder die wirklich doll Lust auf diese Insel im herbst machen. Danke Dir!

  6. Leonie Westermann Antworten

    Wirklich schöne Fotos 🙂
    Mallorca im Herbst ist wirklich wunderschön. Mir hat es vor allem die Ostküste angetan. So viel Ruhe und unberührte Natur 🙂
    Ein Paradies zum Schwimmen, Wandern und Radfahren, abseits der Touristenmassen. (:

    Viele Grüße
    Leonie

  7. Ein ganz toller Bericht mit richtig tollen Fotos. Hätte nicht gedacht, dass es Ende Oktober tatsächlich noch so warm da ist. Habe geglaubt, dass sich eine Reise dorthin zu diesem Zeitpunkt garnicht mehr lohnt.

  8. Hi Isa! Habe mir gerade deinen Bericht durchgelesen, da ich selbst Anfang November für ein Wochenende nach Mallorca fliege. Dass Supermärkte und Restaurants teilweise schon geschlossen haben, hat mich etwas stutzig gemacht. Hast du eine Ahnung, wie es diesbezüglich in der Gegend um Soller aussieht, also im Nordwesten? Danke dir,

    liebe Grüße,

    Johanna

    • Liebe Johanna,

      vielen Dank für deine Nachricht. Mich hat es ehrlich gesagt auch stutzig gemacht, aber es ist nun mal nicht von der Hand zu weisen, dass Mallorca im Winter nicht ganz so gut besucht ist wie im Sommer. Portocolom ist allerdings auch recht klein (1 Hotel) und hat in der Nebensaison nicht all zu viele Gäste.

      Ich kann dir leider nicht sagen wie es rund um Soller aussieht, doch zum Glück gibt es das Internet. Die Restaurants verkünden im Normalfall auf ihrer Internetseite die “Winterschließung”. Ich drücke dir die Daumen bei der Suche und wünsche Dir schon jetzt einen wunderschönen Urlaub!

      Viele Grüße
      Isa

  9. Sehr schön 🙂 Und Glückwunsch zur Penthouse Wohnung (deiner Mum). Freunde von uns haben auch ein Feriendomizil nähe Porto Colom – war auch schon oft dort und mag es super gerne. An die “blaue Bude” – eine kleine süße Strandbar, an der auch frischer Fisch serviert wird – müsst ihr mal, falls ihr es nicht schon wart. Liebe Grüße Kim von Wheeliewanderlust.de

  10. Hallo Isa,
    Mallorca ist auch im Herbst eine traumhafte Insel. Und noch dazu nicht ganz so überlaufen wie im Hochsommer! Diese Erfahrung haben wir im Oktober 2018 gemacht. In meinen Augen lohnt sich der Urlaub auf Mallorca definitiv auch im Oktober!
    Liebe Grüße Annette

  11. Hallo Isa,

    Tolle Eindrücke, die da mit uns teilst! Ich bekomme direkt Fernweh. Unsere Kinder sind mittlerweile Studenten, weshalb wir auch abseits der Sommerferien wegfahren können. Wir suchen gerade das nächste Reiseziel raus und haben uns ein bisschen in das herbstliche Mallorca verliebt. Unseren ersten Beitrag haben wir hier gefunden https://www.marcelremusrealestate.com/blog/mallorca-im-oktober-aktiver-und-entspannter-urlaub-im-herbst/ und jetzt zeigt auch ihr so schöne Seiten und wirklich tolle Bilder! Meine Familie kann ich da als Mama zum Glück ein bisschen beeinflussen.*grins* und wenn ich eure Bilder zeige, werden sie auch nach Mallorca wollen!

    Viele Grüße und weiterhin viele spannende Reiseerfahrungen,
    Sabine

Schreibe ein Kommentar